Internet of Things - ohne Zugangskontrolle?

Intelligente, vernetzte Geräte bestimmen immer mehr unseren Alltag. Experten schätzen, dass bis zum Jahr 2021 die Zahl der verbundenen Geräte auf rund 53 Milliarden steigen wird. Wie lassen sich unsere Daten und Systeme in diesem Zusammenhang zukünftig sichern?


reforum Binzen

Speaker: Carsten Meerpohl


Partner: Kyocera Document Solutions, Deutschland GmbH

Meerbusch

Eintritt: kostenfrei

Dienstag, 9. April 2019
Einlass: ab 18:00 Uhr
Beginn: 18:30 Uhr
mit anschließendem Get-Together
Ort: reforum in Binzen


Im Privaten sind es vor allem Smartphones und eine wachsende Zahl an Smart Home Geräten. In den Büros haben sich Multifunktions-Printer, die die Arbeit erleichtern und sich u. a. selbst um Wartung und Nachschub kümmern, bereits als Standard etabliert. Viele weitere Beispiele gibt es aus der Industrie und der Haus- und Anlagentechnik.

Während Server und PCs intensiv geschützt werden, bleiben diese Geräte häufig ungesichert und können ein "Eigenleben" entwickeln, das mit hohen Risiken verbunden ist. Es ist leicht nachzuvollziehen, dass Cyber-Angriffe in diesem Bereich auf dem Vormarsch sind. Mit seinem Vortrag will Carsten Meerpohl mit Beispielen aus der Praxis und Lösungsvorschlägen für das Thema Security sensibilisieren.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Wir verwenden daher keine Cookies und speichern Daten für Optimierungszwecke nur in anonymisierter Form.  Datenschutzinformationen